Startseite

Schweriner Friedensbündnis


Schweriner Friedensbündnis

für Frieden, soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte


Wer heute von Frieden redet, darf über Kriege nicht schweigen! Wir sind offen für alle, die mit uns gemeinsam für Frieden, soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte eintreten wollen. Uns verbindet unser Engagement für den Frieden vor Ort und auf der Welt. Wir haben unterschiedliche Weltanschauungen, Nationalitäten und kommen aus verschiedenen Kulturen. Unsere Mitglieder eint die Befürchtung, dass sich aus den Krisenherden und Kriegen auf der Welt,wieder ein großer Krieg entwickeln wird.


Wir sehen die Zivilgesellschaft in der Pflicht, eine starke Friedensbewegung auf die Beine zu stellen wir fordern:

Nie wieder Krieg! Nirgendwo! Nicht in unserem Namen! Wir wollen keine Aufrüstung, keine Kriegseinsätze und keine Eskalationspolitik.



Mahnwachen im Rahmen des bundesweiten Aktionstages für Abrüstung am 5.12. 20


Unter der Losung: Umkehr zum Frieden, dem Planeten eine Zukunft 

führt das Friedensbündnis Mahnwachen gemeinsam mit:

- Ortsgruppe Aufstehen Schwerin

- Freifahrt Jetzt

- Parents for Future

vom 1.-5.12. 16.00 Uhr-18.00 Uhr in Schwerin, Mecklenburgstraße(Ecke Schmiedestraße) durch.

Pressemitteilung


Copyright (c)

Schweriner Friedensbündnis